So bereitest Du Dir eine gesunde Schnellmahlzeit zu

Sich gesund zu ernähren wird immer mehr Trend. Seit gut vier Jahren habe ich meine Ernährung komplett umgestellt. Dabei habe ich nicht nur ein paar Kilo abgenommen sondern bin auch viel agiler und motivierter geworden. Alles Dinge mit denen ich nicht gerechnet hätte.

Natürlich muss man sich erstmal überwinden etwas zu ändern. Ich hatte verschiedene Ausreden, was mich innerlich abgealten hat, wirklich etwas zu ändern.

In diesem Artikel möchte ich Dir Tipps geben, wie du Dir schnell gesunde Mahlzeiten zubereitest und damit zumindest einigen Ausreden den gar ausmachst.

Smothy, gesund ernähren

Die Überwindung

Fangen wir an beim inneren Schweinehund. Dieser hält uns ab und findet alle möglichen Ausreden, warum wir uns nicht gesünder ernähren sollten.

Folgende Liste führen die Ausreden meist an:

  • der Preis
    „gesunde Lebensmittel kosten mehr Geld“
  • der Geschmack
    „gesunde Lebensmittel schmecken ja pfad“
  • die Zeit
    „gesund zu kochen dauert ja wesentlich länger“
  • usw.

Mythos Nr. 1: Gesunde Lebensmittel sind teuer

Stimmt das? Natürlich nicht. Es ist unsere Komfortzone die uns all diese Mythen glauben lässt. Gesunde Ernährung fängt beim Glas Wasser an und hört bei guter Verdauung auf. Ist hier alles in einem geregelten System vereinbart, werden wir bald merken, dass wir mit gesunder Ernährung sogar noch wesentlich weniger hunger verspüren.

Glaubst du nicht? Probier es einfach mal 4 Wochen aus.

Durch gesunde Ernährung wirst du viel weniger Hunger verspüren und dadurch weniger essen. Das spart Geld.

Mythos Nr. 2: Gesundes Essen schmeckt pfad

Gesund essen kann im Übrigen auch sehr gut schmecken. Hast du schon mal Zimt probiert? Es verleiht deiner Mahlzeit ein herlich nussiges Aroma. Ein weiterer Vorteil von Zimt ist auch, dass es ein Sättigungsgefühl verursacht.

Hier kannst du zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Nämlich, satt werden und wenig essen.

Auch andere Kreuter oder auch Honig in Maßen und Ingwer können aus einem „langweiligen“ Lebensmittel ein schmackhaftes Gaumenerlebnis machen.

Zimt hilft Dir schneller satt zu werden. Dadurch isst du nicht nur weniger sondern wirst auch schneller satt.

Mythos Nr. 3: Gesund kochen dauert lange

Auch ist es ein Mythos, dass das gesunde zubereiten von Lebensmitteln lange dauert. Hier hilft dir z.B. eine Küchenmaschine. Die Vitamix Pro 750 erzielt perfekte Resultate, wenn du dir z.B. einen gesunden Smoothy zu bereiten möchtest. Damit hast du quasi im Handumdrehen all deine leckeren Zutaten in einen Nahrhaften und gesunden Drink kombiniert, der noch dazu sättigt und den du mit den oben genannten Methoden veredeln kannst.

Mit einer Küchenmaschine kannst du schnell und einfach gesunde Mahlzeiten zubereiten und alle Mythen über angeblich aufwändige gesunde Ernährung wieder vergessen.

Aber, man lebt doch nur einmal?!

Richtig, und darum sollst du auch nicht verzichten. Gönne dir an einem Tag in der Woche in sinnvolle Portionen, von dem was du gerne magst. So verhinderst du den Heißhungereffekt und kannst dir trotzdem deine Belohnung geben.

Denn du möchtest ja nicht nur einmal sondern auch lange leben, oder? 😉

Fazit

Sich gesund zu ernähren ist einfacher als man Denkt und all die Mythen bleiben Mythen, wenn man sich die Realität mal vor Augen führt. Und dazu muss man nicht mal auf süßes oder all das andere was man Mag verzichten. Schlemmen ist erlaubt, aber mitte in Maßen und nicht aus Maße.

Bildnachweis: Fotolia 42649972 – © derkien

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here